Author: michael

Notärzte in NOT

Wieder einmal geht es um die notärztliche Versorgung unserer Patienten in Bayern,denn Notärzte sind zunehmend schwer zu finden. Zum einen ist da die wesentlich (!) schlechtere Bezahlung bayerischer Notärzte im Vergleich zu anderen Kollegen in anderen Bundesländern !

Zum anderen sind es auch, wie es in dem Artikel zu lesen ist, die zunehmend schlechteren Rahmenbedingungen für junge Ärzte (Keine Selbstfahrten mehr möglich, Bereitschaftsstunden müssen in den  Rettungswachen abgesessen werden und vieles anderes mehr.).

Damit auch weiterhin jeder eine schnelle und qualitativ hochwertige Notfallversorgung in Bayern erfahren darf müssen wir uns alle (Ärztliche Kollegen und Patienten) für eine gerechte und angemessene Bezahlung einsetzen, noch bevor unsere jungen Kollegen lieber in anderen Bundesländern Dienst tun und im Notfall die Rettungswachen vor Ort nicht besetzt werden können!

Helfen Sie mit und sprechen Sie ihre „Politischen Entscheider“ an, warum für diesen wichtigen Gesellschaftsdienst nicht genügend Geld aufgebracht werden kann und soll.

Corona-Impfungen bei DEN HAUSÄRZTEN sind angelaufen

Auch wir impfen jetzt in unseren Praxen so weit der Impfstoff reicht.

Impftermine werden durch unseren Call-Center (siehe Bild) nach Priorisierung vergeben und die Impfungen selbst finden in unserem „Infekt-Mobil“ auf der Streuwiese statt.

Sie können sich unter der Tel.-Nr. 0157 / 39 64 15 71 zu den angegebenen Zeiten anmelden!

Dienstag                    von   15.00 – 18.00 Uhr,

Mittwoch                  von   15.00 – 18.00 Uhr

Donnerstag              von   09.00 – 13.00 Uhr und

Freitag                      von   09.00 – 13.00 Uhr.

Infektsprechstunde nun in Mobiler Wache

Seit 1. November haben wir die Möglichkeit unsere Infekt-Sprechstunde in der Mobilen Wache des Bayerischen Roten Kreuzes auf der Streuwiese in Mellrichstadt abzuhalten. Somit ist eine Trennung von gesunden und grippekranken Patienten jederzeit gewährleistet.

Bitte melden Sie sich telefonisch zur Infekt-Sprechstunde unter unserer bekannten Telefonnummer an!

Die normale Sprechstunde jeden Vormittag verlängert sich somit wieder von 08.00 Uhr bis 12.30 Uhr.